Artikel

Licht am Ende des Tunnels 31.05.2020 15:05

Es geht nun langsam aufwärts. Nachdem unser letzter Dienstabend am 3. März dieses Jahres stattfand können wir nun darauf hoffen das wir ab dem 09.06.20 wieder Ausbildungsdienste abhalten können. Diese werden natürlich nicht wie bisher gewohnt stattfinden, da es natürlich Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten gelten gilt. Zusätzlich ist auch die Personenanzahl beschränkt so dass wir nur mit maximal neun Kameraden/In pro Dienst starten werden.Da wir zurzeit ja auch die Kameraden/In unserer Nachbarwehr aus Tungendorf-Dorf sehr gerne bei uns aufgenommen haben ergibt sich daraus eine größere Anzahl von Mitgliedern die Dienst verrichten sollen. Daher ist geplant sechs Gruppen aus max. neun Kameraden/In einzurichten welche abwechselnd an den Dienstag- Mittwoch- und Donnerstagsabenden den Ausbildungsdienst abhalten sollen. Aufgrund der räumlichen Enge sind uns zwei Container hinter dem Feuerwehrhaus zur Verfügung gestellt worden in dem wir dann weitere Umkleidemöglichkeiten für die Einsatz- und Jugendabteilung schaffen können. Ja richtig, die Jugendfeuerwehr soll auch nach den Sommerferien ihren Dienst wieder aufnehmen und da Ihre Unterkunft in Tungendorf-Dorf genauso wie das dortige Feuerwehrhaus noch vorraussichtlich bis zum Jahresende als Rettungswache genutzt wird, werden sie ihren Dienst bei uns mit abhalten. Wir alle freuen uns das es nun wieder langsam losgeht und hoffen das wir Schritt für Schritt in den "normalen" Dienstryhtmus wieder zurückkehren können.  Bitte bleiben Sie gesund und halten Sie sich an die vorgegeben Hygenie- und Abstandsregeln 

 


Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden eingesetzt, um den Zugriff auf den Internen Bereich zu ermöglichen. Mehr zum Datenschutz