Artikel

Jahreshauptversammlung 2018 10.02.2018 17:02

Am Freitag, den 9.2.2018 war es wieder soweit und wir veranstalteten unsere diesjährige Jahreshauptversammlung. Nach der Eröffnung und Begrüßung der Gäste durch die Wehrführung wurde in einer Schweigeminute unserem im Jahr 2017 verstorbenen Kameraden Peter Schmidt, sowie der erst zwei Tage vorher durch tragische Umstände verstorbenen Kameradin der Jugendfeuerwehr Neumünster-Mitte gedacht.

Die Wehrführung stellte die Beschlußfähgkeit der Versammlung fest und da es auch keine Einwände betreffend der Form und Fassung der Tagesordnung gab, kamen wir schon zum Jahresbericht der Wehrführung. Der Wehrführer teilte den Anwesenden mit welche Ausbildungen im letzten Jahr erfolgreich absolviert wurden und wie die Wehr im Altersdurchschnitt aufgestellt ist.

Es folgte nun ein etwas ausführlicher Bericht über das Einsatzgeschehen der Wehr und die kulturelle Einbringung dieser Wehr an Veranstaltungen im Stadtteil. Im Anschluß ging der Wehrführer auf das Thema Umkleideräume für die neu zugründende Jugendfeuerwehr Tungendorf ein. Trotz der Anstregungen der Tungendorfer Wehren, dem Stadtfeuerwehrverband und des Fachdienst 37 ist der Sachstand der selbige wie vor einem Jahr, da bist zum heutigen Tage keine Baugenehmigung vorliegt.

Der Wehrführer schloss seinen Jahresbericht mit dem Leitspruch:

Gott zur Ehr , dem nächsten zur Wehr.

Es folgten  nun die Grußworte der Gäste aus den verschiedensten Intutistionen des öffentlichen Lebens .

Nun nährte sich die Versammlung endlich den schönsten Tagesordnungspunkten, welche die Ehrungen, Beförderungen und Verpflichtung zum Feuerwehrmann/ zur Feuerwehrfrau sind.

Für 40 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr wurde der Hauptlöschmeister Michael Behn geehrt.

Zum/r Hauptfeuerwehrmann/frau wurden befördert:

Annica Tychsen

Sven Berghofer

Kevin Kils

Marcel Handel

Zum Oberfeuerwehrmann wurde befördert:

Patric Tychsen

Zum/r Feuerwehrmann/frau wurden verpflichtet_

Jurik Ohm

Kathleen Timm

Unter dem letzten Tagesordnungspunkt "Verschiedenes" verabschiedete der Wehrführer die Kameradin Sabrina Dahl aus dem Feuerwehrdienst, da sie diesen auf unabsehbarer Zeit, aus persönlichen Gründen, nicht ausüben kann uns aber weiterhin auf unterschiedlicher Weise unterstützen will.

Im Anschluß wurde uns ein reichhaltiges und sehr, sehr leckeres Buffet von den Regieeinheiten gereicht und bei dem anderen Gespräch klang der Abend gemütlich aus.

Die Wehrführung bedankt sich  hiermit recht herzlich bei allen die zu diesem rundum gelungenen Abend beigetragen haben.

https://www.facebook.com/search/top/?q=freiwillige%20feuerwehr%20neumünster%20tungendorf-stadt